Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Dann freue ich mich über einen Anruf unter 05264 - 37 297 17,
eine E-Mail unter info@nikolaihotzan.de
oder ein ausgefülltes Formular.


Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Gut zu wissen

 

Investition: 100 - 250 € / Sitzung, ca. 75 Min ... je nach Dicke ihres Portemonaies und des von Ihnen eingeschätzten Nutzens der Sitzung (gern auch erst nach einigen darüber geschlafenen Nächten).

 

MWSt: Ich arbeite ausschließlich im mehrwertsteuerbefreiten Bereich.

 

Abrechnung: Ob Sie bar nach einer Sitzung, nach Erhalt der Liquidation oder monatlich bezahlen können wir gern im persönlichen Gespräch abstimmen.
Ich arbeite lieber mit Selbstzahlern (siehe auch GebüH:), die ja nur dann wiederkommen und/oder mich weiterempfehlen, wenn ihnen die Arbeit tatsächlich etwas gebracht hat.

 

GebüH: Der Heilpraktiker und Heilpraktiker Psychotherapie ist in seiner Honorarfindung frei.

Die Gebührenordnung kann er zur Bestimmung seiner Leistungsvergütung heranziehen. Da die Gebührenordnung für Heilpraktiker aus den 80-er Jahren stammt, sind dort die Stundenvergütungen für psychotherapeutische Leistungen mit max. 46 € für 90 Minuten bestimmt.

Da dieser Verrechnungssatz von maximal 46 € jedoch heute eine rentable Praxisführung nicht zuläßt, ist anzuraten, dass die Gebührenordnung eher nicht in der Rechnung zugrunde gelegt wird.

Bei der Abrechnung mit privaten Krankenkassen, erstattet diese, wenn alle Bedingungen zur Leistung erfüllt sind, in der Regel maximal auch nur diesen Betrag. Der Patient muss dann die Differenz aus eigener Tasche draufzahlen. Dies sollte  vor Beginn der Therapie klar vereinbahrt sein, um nachträglichen Differenzen vorzubeugen.

Der Heilpraktiker Psychotherapie unterliegt der wirtschaftlichen Aufklärungspflicht, d.h. dass der Patient genau informiert werden muss, welche Kosten bei einer Psychotherapie auf ihn  zukommen.

Psychologische Psychotherapeuten rechnen z.B. mit Stundensätzen über 80 € ab und können bei privatversicherten Patienen oder bestimmten Erschwernissen (z:B. bei besonders schwierige Krankheitsbilder des Patinenten, Therapie an Abendstunden oder am Wochenende, Notdienst) Steigerungssätze verlangen, die bis zu 160 € pro Stunde (50 Minuten) sind.

 

Terminabsagen: Kommen bei mir so gut wie gar nicht vor.
Sollte Ihnen dennoch etwas dazwischen kommen, bitte ich um zeitnahe Nachricht.
Bei Nicht-Erscheinen zu einem vereinbahrten Termin drücke ich einmalig beide Augen zu ...